Das neue Video „King Kong Loves The Blonde One“ ist da!

Gepostet am 13. Nov 2015

Das neue Video „King Kong Loves The Blonde One“ ist da!

„Afrikas Tarantino“ dreht Musikvideo für Go! Go! Gorillo

In dem Slum Wakaliga der ugandischen Hauptstadt Kampala hat sich in den vergangenen Jahren eine Low Budget Flimindustrie entwickelt, die sich – abgeleitet vom Namen des Slums – Wakaliwood nennt. VICE beschreibt die aufblühende Szene als die „neue ugandische Welle des ultrabrutalen DIY Actionkinos“. Verantwortlich ist dafür ein Mann: Isaac Nabwana, der „Quentin Tarantino of Uganda“ (Huffington Post), der mit seinem Actionfilm „Who Killed Captain Alex“ einen modernen Kultklassiker geschaffen hat, der auf internationalen Filmfestivals bereits für Furore und ungläubiges Staunen gesorgt hat.

Der afrikanische Filmemacher hatte sich Mitte des Jahres daran gemacht ein Video für uns zu drehen. Für den Song „King Kong Loves The Blonde One“, hat Nabwana alle Register seines Könnens gezogen und interpretiert die Story des gigantischen Affen auf seine Art und Weise: traditionelle ugandische Musikinstrumente als Maschinengewehre, Slumbeauties mit blonden Perücken, tanzende Kinder und Pistolensalven, ein zorniger Mann im Affenkostüm, der durch Wien wütet und billigste Specialeffects. So ein Video hat die heimische Musiklandschaft noch nicht gesehen! (Ende)